Was ist Mentaltraining? Die Meisterschaft mentale Stärke zu entwickeln

Mentaltraining - wie du mentale Stärke entwickeln kannst.

In diesem Artikel erfährst du, was Mentales Training ist und wie Mentaltraining auch dich beim Erreichen deiner Ziele unterstützen kann.

Aus dem Talmud kennt man folgende Zeilen:
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte. 
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen. 
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten. 
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter. 
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

Nicht nur im Talmud findest man diese Zeilen auch in der Bibel und den Schriften des Buddhismus findet man ähnliches. Beispielsweise soll auch Buddha gesagt haben: „Was du denkst, das bist du.“

Es gibt duzende Beispiele, wie deine Gedanke, dein Leben beeinflussen

Schauen wir uns den Placebo Effekt an, der dir bekannt sein sollten. Auch wenn der Placebo Effekt durch die Medizintechnik entdeckt und definiert wurde, so zeigt er doch sehr schön, zu was der menschliche Geist, im Stande ist, zu beeinflussen. Nicht nur, dass verabreichte Placebo-Medizin wirkt. Es wurde sogar nachgewiesen, dass sie umso besser wirkt, je besser der Patient vom verschreibenden Arzt denkt und je höher die Universität angesehen ist, in der das Medikament entwickelt wurde. Verrückt? Ja vielleicht. Für mich ist das ein Beweis dafür, wie groß der Einfluss der Gedanken auf unser Leben wirklich ist.

Ein viel simpleres Beispiel ist noch die Veränderung deiner Wahrnehmung. Du warst sicher schon einmal in der Situation intensive Nachforschung für eine Sache betrieben zu haben, die du dir kaufen willst. Ein klassisches Beispiel dafür ist ein Auto. Die Magie passiert, dass wenn wir uns beispielsweise für einen BMW XY interessieren und viel darüber nachforschen, werden wir wie von Zauberhand nur noch BMW des besagten Typs auf der Straße sehen. Das ist gar nicht so magisch wie man glauben mag. Vielmehr legt dein Denker den Fokus seiner Wahrnehmung auf Dinge, mit denen du dich öfter beschäftigst, an die du öfter denkst. Schlussfolgerung daraus: Wenn du öfter bewusst und absichtlich positive und stärkende Gedanken denkst, wirst du vermehrt genau das in deiner Welt wahrnehmen.

Ja, jeder Gedanken manifestiert sich in der einen oder anderen Form, nicht sofort, aber lange genug gedacht, wirst du deine Gedanken in die Realität bringen. Ausgehend von der Idee, dass jeder unserer Gedanken schöpferische Kraft hat, ist es also erstrebenswert konstruktive, positive und unterstützende Gedanken zu denken.

Die Definition von Mentaltraining

Eine allgemeingültige Definition von Mentaltraining gibt es nicht. Die folgenden Definitionen – meines Ausbildners, Johannes Gosch – sehr treffend und universell.

Kurzform:
Wiederholtes geistig üben.

Langform:
Bewusst, systematisch und planmäßig durchgeführtes geistiges Üben
Mit Sprach-, Denk- und Vorstellungsprozessen
Um zu jedem gewünschten Zustand einen den Anforderungen entsprechenden Zustand herzustellen bzw. aufrecht zu halten
Oder positive und anhaltende Veränderung herbeizuführen
Oder seine Leistung zu steigern oder zu optimieren.

Für mich persönlich ist mentales Training jede Form von bewussten geistigen Übungen, die das Leben besser, leichter und erfolgreicher machen und ihm mehr Freude verleihen.

Der Definition kann man schon entnehmen, dass es sich um eine Taktik handelt. Mentales Training wird, wie jede andere Trainingsform des Körpers nicht dem Zufall überlassen. Wenn du deine Oberschenkel fit für die Skisaison machen willst, konzentrierst du dich ja auch nicht primär auf deinen Bizeps.

Mentaltraining ist keine „ich gehe zu einer Sitzung und bin geheilt“ Methode. Vielmehr geht es darum Techniken und Methoden in sein Leben zu integrieren um längerfristige positive Effekte zu erzielen.
Am ehesten werden sie über Mentales Training aus dem Bereich Spitzensport gehört haben. Im Top-Level der Sportwelt, ist es das normalste der Welt, Mentales Training zu absolvieren und regelmäßig, neben dem Körper auch den Geist, zu trainieren.

Durch Mentaltraining zu Höchstleistungen

Wenn es um Höchstleistungen geht, ist es oft nicht der Körper der über den Sie entscheidet, sondern der Geist. Bleiben wir beim Beispiel der Sportler. Im Skisport beispielsweise gibt es Winter für Winter zumindest 30 Rennläufer, die zumindest körperlich alle top-fit sind. Dann gibt es einige wenige, die es trotz der harten Konkurrenz schaffen, regelmäßig am schnellsten den Berg runter zu fahren. Auf den Gipfel treiben die mentale Stärke, Athleten wie Marcel Hirscher und Aksel Lund Svindal. Beide haben sich in der vergangenen Saison schwer verletzt und beide sind jetzt, am Saisonbeginn, sofort wieder als Sieger am Podest.

An Zufall glaube ich bei diesen Höchstleistungen nicht.

Gute Trainer, Talent und einen gut ausgebaute Körperliche Fähigkeiten muss man ohnedies mitbringen, wenn man auf diesem Niveau mitfahren will. Diese beiden schaffen es, trotz langer Reha Phase, sofort wieder die schnellsten in ihren Disziplinen zu sein. Aksel Lund Svindal hat das nun schon das zweite Mal bewiesen. Ich führe das auf eine außerordentliche mentale Stärke zurück. Diese mentale Stärke, wurde über Jahre harten Trainings aufgebaut. So wie auch jeder Muskel, durch jahrelanges konstantes Training, immer stärker wird, habe diese Athleten ihre mentalen Muskeln so ausgebaut, dass auch diese Rückschläge sie nicht vom Siegen abbringen können. Ich glaube, man kann meine Begeisterung für dieses Thema und meinen tiefsten Tespekt für die Leistungen dieser Athleten etwas spüren.

Mentaltraining ist für jeden – nicht nur für den Spitzensportler

Wenn du jetzt meinst, dass Mentaltraining nur für Profisportler und Höchstperformer ist, dann liegst du nicht ganz richtig. Es gibt unzählige, total simple Methoden, wie Mentaltraining auch dein Leben positiv beeinflussen kann, dir dein Leben erleichtert oder dir dabei helfen kann geistige Barrieren und Ängste abzulegen. Willst du beispielsweise selbstbewusster sein, negative Gedankenmuster besiegen und in sozialen Situationen souverän und bestimmt auftreten? Ja, auch dafür gibt es sehr effektive und erprobte Techniken im Methoden-Koffer des mentalen Trainings.

Habe ich dein Interesse geweckt? Dann kannst du jetzt ein kostenloses Erstgespräch mit mir vereinbaren, in der wir klären können, ob und wie ich dir helfen kann.

Wenn du mehr zu diesen Themen wissen willst, kannst du meinen Blog besuchen und mir auf Facebook folgen.

Dieser Artikel zeigt dir, was Mentales Training ist und wie Mentaltraining auch dich beim Erreichen deiner Ziele unterstützen kann.

Photo by Steve Halama on Unsplash

Diese Posts werden dir auch gefallen
Das Leben ist zu kurz für halbe Sachen – eine einfache Technik um zu erkennen, was deinem Leben wirklich Begeisterung und Freude bringt Es ist ein sonniger Feiertag im Süden von Österreich und ich sitze gemütlich beim Frühstück. Der grüne Tee und das Porridge schmecken hervorragend und...
Wie DU deine mentale Gesundheit stärkst und sofort glücklicher wirst In diesem Post geht es um Gesundheit. Jedoch nicht primär um die körperliche, sondern vielmehr die mentale Gesundheit. Du wirst erfahren, wie du diese...
Wie du deine Ängste auf der Piste überwindest – Mentaltraining für Skifahrer In diesem Post erfährst du, wie du als Skifahrer - mit einigen Techniken aus dem Mentaltraining - deine Ängste besiegen kannst und so befreit und voll...

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Social Media

Weil du es kannst.
Melde dich jetzt zum Newsletter an!
Sei immer am neuesten Stand und erhalte Updates zu meinem Blog, meinen Angeboten und viel Inspiration direkt in deinen Posteingang.

BONUS: Als Dankeschön bekommst du mein eBook: „Achtsamkeit im Alltag integrieren“.
Ja, ich will am Laufenden bleiben
Nein, danke.
close-link

Pin It on Pinterest