by Michael

October 17, 2020

Erfolgreiche Menschen sind MACHER

In diesem Beitrag wirst du erfahren, was erfolgreiche Menschen anders machen. Du wirst auf den nächsten Zeilen lernen, welche Bedeutung dabei Selbstbewusstsein hat und wie du diese Strategien für dich einsetzen kannst.

Umgangssprachlich wird sehr oft davon gesprochen, dass Menschen die erfolgreich sind, ein starkes Selbstbewusstsein oder Selbstvertrauen haben. Dazu gesellen sich dann noch Mythen wie: „Die hat es ja leicht gehabt.“, „Der ist ja furchtlos.“ oder „Ich kann das eben einfach nicht.“. Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen werden in unseren Breitengraden auch oft synonym verwendet und beide beschreiben nur einen Ist-Zustand einer Persönlichkeit. Ich möchte an dem Punkt jedoch etwas tiefer in die Prozesse einsteigen. Was genau führt dazu, dass eine Person überhaupt Selbstbewusstsein hat und selbstvertraut wirken kann?

Die Wahrheit über negative Gedanken und Ängste

Jeder Mensch – selbst Christiane Ronaldo (naja vielleicht er nicht) – hat von Zeit zu Zeit Selbstzweifel und negative Gedanken. Wie sollte es denn ein Mensch überhaupt schaffen nie zu zweifeln? 

Nie Zweifel zu haben kann höchstens dann funktionieren, wenn du beschliesst nichts Neues in dein Leben aufzunehmen. Dies würde bedeuten, dein ganzes Leben lang in deiner Komfortzone zu bleiben, nicht zu lernen, keine neuen Hobbies zu versuchen und sicherlich keine Abenteuer zu riskieren. Hört sich das nicht unglaublich langweilig an? 

Ganz nebenbei haben Zweifel oft einen positiven Aspekt: Sie lassen uns eine Idee genauer betrachten und überlegen ob es denn wirklich gut, sinnvoll und gewinnbringend ist. Angst hat ebenfalls einen sehr schützenden Aspekt, denn von Natur aus will Angst uns am Leben halten. Was wäre, wenn Menschen keine Angst vor Höhe hätten oder jeder ungeübte Mensch verwegen mit dem Mountainbike eine schwierige Downhillstrecke nach unten rasen würden? Genau – diese Umstände würden mit Sicherheit nicht gut enden für unsere Gesundheit. Wir halten also fest: Angst und Zweifel haben auch sehr oft positive Aspekte für unser Leben.

Das machen erfolgreiche Menschen anders

Die Erfolgsformel ist eigentlich ganz einfach: Erfolgreiche Menschen sind meist auch die, die mehr tun und umsetzen als der Rest. Was machst du zum Beispiel, wenn du einen neuen Job suchen willst, weil dich dein aktueller Job langweilt. Die meisten Menschen – so bestätigen es zumindest viele Statistiken – verweilen lieber in ihrem alten langweiligen Job, als ins Tun zu kommen und einen neuen Job zu suchen. Erkennst du dich in diesem Verhalten? Ich ganz bestimmt. Ich bin ein geborener „in der Komfortzone sitzen bleiben“. Die gute Nachricht ist, dass du trainieren kannst, ein Umsetzer zu werden.

Erfolgreiche Menschen sind also MACHER. Sie haben gelernt nicht so fest wie der Rest auf Ihre negativen Stimmen und Zweifel zu hören und einfach mal zu tun. Das hört sich zu einfach an oder? Ja, das Prinzip ist auch super simpel. Mehr tun bedeutet auch mehr Ergebnisse. Selbst wenn das erzielte Ergebnis nicht zu 100% dem Wunschergebnis entspricht, ist doch alleine der Fortschritt den man erzielt Befriedigung genug.

Tony Robbins pflegt zu sagen, dass der Fortschritt der wichtigste Faktor für ein erfülltes Leben ist. Ich stimme ihm vollkommen zu. Es ist das Gefühl sich weiter zu entwickeln und besser als gestern zu sein, was mich und meine Kunden wachsen lässt. Dies wird dir auch die Motivation für weitere Veränderungen geben. Ergebnisse und Erfolge sind der beste Motivator für weitere Aktionen und Erfolge.

Woran erkennst du, dass du dich zurückhalten lässt? 

Der erste Schritt für dich kann ein bewusstes Beobachten deiner täglichen Entscheidungsprozess sein. Warum tust du Dinge so und nicht anders. Warum gehst du beispielsweise nicht in das Gym, wenn viele andere Trainierende dort sind oder warum traust du dich nicht deine Hand im Seminar zu heben, obwohl du eine valide Frage zu stellen hast? Alle diese kleinen Beobachtungen werden dir sehr schnell aufzeigen, in welchen Situationen du dich von deiner negativen inneren Stimme zurückhalten lässt. Diese negative Stimme nennt man übrigens auch den „inneren Kritiker“. 

Wie kannst du lernen, nicht so sehr auf deine negativen Stimmen zu hören?

Nachdem du festgestellt hast wo und wann du dich von deinem inneren Kritiker zurückhalten lässt, gibt es 2 sehr simple Methoden um zum Macher zu werden.

Du ersetzt den inneren Kritiker durch positive und selbststärkende Sätze und Gedanken. 

  • Du ersetzt den inneren Kritiker durch positive und selbststärkende Sätze und Gedanken. 

Wie mache ich das? Du denkst einfach nochmal. Wenn du beispielsweise denkst „Ich schaffe das nicht, weil ich es noch nie gemacht habe“ denkst du direkt und bewusst „Ich kann das und es macht mir Spass neue Dinge zu aus zu probieren.“

  • Du trainierst deinen Umsetzungsmuskel indem du mehr tust und Momentum aufbaust. Die Idee ist simpel und je mehr du umsetzt und positive Ergebnisse erzielst, je leichter wird es dir fallen weitere (neue) Dinge zu tun. 

Die Umsetzungsfähigkeit ist wie auch deine Fähigkeit dich zu Entscheiden vergleichbar mit einem Muskel den du trainieren kannst. 

Je öfter du ins Umsetzen und Tun kommst, je leichter wird es dir auch in Zukunft fallen. Hast du erst mal damit begonnen, wirst du dich in einer Aufwärtsspirale wiederfinden. Diese wird dich zwar nicht von all deinen negativen Gedanken befreien, jedoch wird es dir gelingen, immer weniger darauf zu hören.

Fall du diesen Beitrag gut findest, wird dir auch folgender gefallen:

Angst überkommen: Mein exakter 5 Schritte Plan:

Hier  findest du mein E-Book das dir in klaren und praxisnahen Schritten aufzeigt, wie du dein Selbstbewusstsein entfalten kannst. Viele weitere praxisnahe und umsetzbare Strategien und Techniken in meinem Blog.

Erzähl mir von deiner Erfahrung…..

Bist du jemals bewusst über deine Grenzen gegangen? Wie hast du es geschafft?

Hast du schon öfter ein Ziel nicht erreicht, weil Angst dich zurückgehalten hat?

Ich kann es kaum erwarten, deine Geschichten, Erfahrungen und Tipps in den Kommentaren zu hören.

Photo by bruce mars on Unsplash

Leave a Repl​​​​​y

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
 

Du willst dein Selbstbewusstsein entfalten?
Dann hole dir jetzt mein eBook mit den 4 magischen Zutaten die du dafür brauchst.

Lerne wie du dein Mindset auf  Erfolg ausrichtest, Motivation für dein Vorhaben findest, mit der richtigen Strategie deine Ängste überkommst und endlich ins Umsetzen kommst.